Herren AK 30

Club-Mannschaft Team AK 30  - 4. Liga/Gruppe G

AK 30 1 klein
Kader der AK-30

  • Tim Tschernay
  • Tilman Wrede
  • Udo Welter
  • Fred Hannes (Captain)
  • Christian Müller
  • Axel Görig
  • Dieter Lünebach
  • Joachim Venhaus

 Club  Rang   1.Spiel   2.Spiel   3.Spiel   4.Spiel   5.Spiel   6.Spiel   gesamt 
Liga 2017     22.04.17   13.05.17  17.06.17   08.07.17   15.07.17   19.08.17   brutto
Velderhof 2 6 76  85,5  113  87,5   83,5     108,5 554
Leverkusen 5 101 77,5  98  78,5   75,5   86,5   517
 Bad Münstereifel 2 79 70,5  59 61,5   61,5 84,5   416
Römerhof 1  62  62,5   90  33,5   55,5   75,5  379
Burg Zievel 2 4 73 78,5   73 56,5   57,5  90,5  429
Schloss Miel 3 73  65,5   97  53,5  55,5  75,5   420

 

Spielbericht vom letzten Spieltag der AK 30 in Miel
Zweiter Platz in der Endabrechnung !

Heute haben wir bei nicht allzu guten Bedingungen noch mal alles versucht, die Römer noch vom Thron zu stossen, leider vergebens. Am Ende reichte es heute nur für den dritten Platz, womit wir allerdings den zweiten Tabellenplatz hinter dem Aufsteiger vom Römerhof halten konnten und somit doch sportlich eine sehr gute Saisonleistung zu Ende gebracht haben.
Der Platz stand heute durch die starken Regenfälle teilweise unter Wasser, es wurde im gesamten Gelände mit " Besserlegen " gespielt, hinzu kam starker böiger Wind. Die Grüns waren in einem sehr guten Zustand, aber pfeilschnell, was bei einigen zu jede Menge 3-Putts führte.
Mit einer sehr guten 85 war heute Christian Müller unser bester Spieler, gefolgt von Jörg Leibold mit 86 und Fred Hannes mit 89. Tim Tschernay mit einer 92, Udo Welter mit 95 vervollständigten das Wertungsergebnis. Streicher war heute Axel Görig.
Das Gesamtergebnis für heute lag bei 84,5 Schlägen über CR, 9 Schläge hinter den beiden Tagessiegern aus Miel und dem Römerhof, die beide schlaggleich waren.

Die Abschlußtabelle
1. Römerhof 379 Schläge Aufsteiger
2. Bad Münstereifel 416
3. Schloß Miel 420
4. Burg Zievel 429
5. Leverkusen 517 Absteiger
6. Velderhof 554 Absteiger

Eine sehr schöne Saison ist heute zu Ende gegangen. Diese Gruppe hat sehr viel Spaß gemacht, alle Clubs waren hervorragende Gastgeber, alle Spieler haben sich super verstanden, es gab keinerlei Auseinandersetzungen oder Streitigkeiten. Den ein oder anderen sehen wir im nächsten Jahr wieder, worauf wir uns jetzt schon freuen.

Dem Team vom Römerhof gratulieren wir ganz herzlich zum verdienten Aufstieg.

Bis zum nächsten Jahr

Fred Hannes
Captain AK 30

 

Spielbericht vom 5.Spieltag der AK 30 auf Burg Zievel

Hallo zusammen !

Ich fange diesmal mit den Gastgebern an. Frühstück wie in einem 5 Sterne Hotel, Platz in einem guten Zustand, anschließend Grillbuffet vom Feinsten auf einer schönen Clubterrasse incl. freier Getränke. Greenfee-Gutscheine für jeden Spieler der Siegermannschaft, das waren heute wegen Schlaggleichheit 12 Spieler und Gutscheine für jeden Streicher in der Mannschaft ( ich hab auch einen ), also nochmal 6.
Es war mal wieder sehr schön in Zievel,vielen Dank an Jochen Knappertz und seiner Crew.

Golf gespielt wurde auch.
Unser Ziel Schläge gutmachen zu können haben wir leider verfehlt, mit Sicherheit auch durch das für mich enttäuschende eigene Ergebnis ( 91 , Streichergebnis ).
Zum Glück waren die Ergebnisse von den anderen Spielern umso besser. Jörg wurde heute mit einer 80 sogar Nettosieger, Udo Welter und Tim Tschernay beide mit 83, Tilman Wrede 84 und Christian Müller mit 89 erspielten dann ein Tagesergebnis von 61,5 über CR.
Das bedeutete heute wieder den 4. Platz hinter Burg Zievel mit 57,5 sowie Römerhof und Miel mit 55,5 Schlägen.Auf den Plätzen 5 und 6 kamen heute die Mannschaften aus Leverkusen mit 75,5 und Velderhof mit 83,5 Schlägen.
Am letzten Spieltag in Miel müßte schon ein kleines Wunder geschehen um die Mannschaft vom Römerhof noch abfangen zu können. Die beiden Absteiger dürften klar sein.

Bis dahin weiterhin schönes Spiel
Fred Hannes


Spielbericht vom 4. Spieltag AK 30 im Römerhof

Trotz sehr guten Bedingungen, der Platz war glaube ich noch nie so einfach zu spielen wie an diesem Spieltag, es gab insgesamt 7 Unterspielungen, war unser Mannschergebnis eher durchwachsen. Erfreulich das Oliver Kleinbreil bei den Unterspielungen dabei war, mit einer gespielte 82 war er heute unser bester Mann und hat damit der Mannschaft vor größeren Schaden bewahrt. Insgesamt erspielten wir einen Score von 61,5 Schlägen über CR, was eigentlich garnicht so schlecht ist auf einem fremden Platz, aber diesmal reichte es nur für Platz 4.Im Einzelnen spielten Oliver 82, Udo 84, Tim und Christian 85, Fred 86 und Streicher war heute Jörg mit einer 87.
Die Mannschaft vom Römerhof wurde heute souverän Tagessieger mit einem Score von 33,5 !!!! über CR , womit sie auch wieder die Tabellenführung übernommen haben. Trotz des durchschnittlichen Ergebnis von heute bleiben wir mit 22 Schlägen Rückstand auf die Römer auf Platz zwei, gefolgt von Zievel und Miel. Die Mannschaften vom Velderhof und Leverkusen liegen soweit zurück das sie bereits jetzt schon als Absteiger feststehen dürften.
Das nächste Spiel ist bereits am 15.07. bei unseren Nachbarn in Zievel. Da es für einige von uns ja fast ein Heimspiel ist, dürfen wir gespannt sein ob es am letzten Spieltag nochmal richtig spannend wird, was den Aufstieg angeht. Abgeschrieben haben wir uns noch lange nicht.

Bis zum nächsten Spiel
Schöne Grüße Fred Hannes

Tabellenführung übernommen !

Heute haben wir auf unserer Anlage, die sich in einem tollen Zustand befand, unseren Heimvorteil wieder mal voll ausgenutzt. Trotz der guten Bedingungen gelang es nur Tim Tschernay mit +7 als einziger Spieler unter 80 zu bleiben. Ihm folgten Jörg und Tilman mit einer gespielten 80, Udo Welter mit 82 und Fred mit 85 Schlägen.Streicher war heute Christian Müller.Mit einem Gesamtergebniss von 59 Schlägen über CR holten wir nicht nur souverän den Tagessieg, der Zweitplazierte aus Zievel hatte 14 Schläge und der Dritte vom Römerhof 31 Schläge Rückstand.Die Mannschaften aus Miel mit 38, Leverkusen 39 sowie Velderhof mit 54 Schlägen Rückstand waren dann doch schon weit abgeschlagen.
Durch diesen Erfolg haben wir auch die Tabellenführung in der Gruppe übernommen.

Das nächste Spiel findet am 08.Juli im Römerhof statt.

Bedanken möchte ich mich heute besonders bei unseren Gastronomen Franko und Manu für die tolle Bewirtung, ebenso für die gute Zusammenarbeit mit unserem Betreiber ( Marion Krieger und Claudia Schneider ), sowie bei unserem Mannschaftskollegen Juan Vela Gomez, der nicht nur den Starter gemacht hat, sondern sich auch den ganzen Tag darum gekümmert hat, dass alles perfekt gelaufen ist.

Mit besten Grüßen

Fred Hannes

 

Spielbericht vom zweiten Spieltag der AK 35 I vom 07.Mai beim GC Ford Köln Nicht unser Tag ! Leider haben wir heute einen nicht so guten Tag erwischt. Trotz relativ guten Bedingungen, bis auf den böigen Wind und den unberechenbaren Grüns hätte man eigentlich ein gutes Ergebnis erwarten können, aber es kam ganz anders. Der eine hatte mit seinen Drives gehadert , die anderen kamen mit den Grüns nicht zurecht, so dass Udo Welter mit einer gespielten 86 heute unser bester Spieler war. Tilman mit 87 und Tim mit einer 89 folgten, Jörg kam mit einer 90 ins Clubhaus und Fred hoffte mit einer nicht so dollen 96 der Streicher zu werden, doch Olli brachte noch vier Schläge mehr rein, so dass unser Gesamtergebnis mit 90,5 Schlägen über CR relativ hoch ausfiel. Mit diesem Ergebnis wurden wir logischerweise heute letzter und müssen halt in den nächsten Spielen versuchen, wieder Boden gut zu machen. Das nächste Spiel findet am 25.06. beim GC Schloß Georgshausen statt, ein Platz der uns mit seiner hügeligen Landschaft hoffentlich entgegen kommt. Fred Hannes

 

 

Spielbericht vom 6.Spieltag der AK 35 I beim GC Int.Bonn

Mit einer eher bescheidenen Mannschaftsleistung haben wir uns heute aus der 3.Liga verabscheidet.

Bei optimalen Bedingungen gelang es heute nur Reiner Lepartz sein HCP zu spielen, er spielte eine 89, Tim mit einer guten 85 konnte auch noch halbwegs zufrieden sein. Tilman mit einer 89, Fred mit einer 90 und Ralf Schumann mit einer 104 kamen in die Wertung. Leider kam um 10.34 Uhr die Absage von Axel Görig, sodaß wir nur mit fünf Spielern am Start waren.Wenn man dann während der Runde mitgeteilt bekommt, das wir nur zu fünf sind, ist das nicht gerade motivierend.
Mit einem Gesamtergebnis von 96 Schlägen belegten wir heute klar den letzten Platz. Vor uns lagen die Mannschaften von Schloß Georghausen mit 66 über Cr, davor GC Leverkusen mit 62 und Clostermannshof mit 59 Schlägen. Ganz spannend war es heute an der Spitze, der GC Int.Bonn belegte heute den ersten Platz mit 35 über CR, zweiter wurde Ford Köln mit 45 über CR, was in der Gesamttabelle beutete das Ford Köln mit nur einem Schlag vor Bonn in die 2.Liga aufsteigt.
Glückwunsch von unserer Seite !
Ford Köln            Aufsteiger
Leverkusen         Absteiger
Bad Münstereifel  Absteiger

Bis zur nächsten Saison

Fred Hannes

 

Spielbericht vom Heimspiel der AK 35 I

Bei tropischen Temperaturen hatten wir am Samstag unser Heimspiel. Da wir uns mit dem Abstieg aus der 3.Liga schon abgefunden haben , ging es eigentlich nur darum ein gutes Mannschaftsergebniss, sowie ein guter Gastgeber zu sein.
Beides ist uns an diesem Tag gelungen, wir belegten den 1.Platz mit 64 Schlägen über CR vor den Mannschaften von Int. Gc Bonn mit 72 Schlägen, GC Leverkusen und GC Ford Köln mit 79, gefolgt von Schloß Georghausen mit 84 und Clostermannshof mit 89 Schlägen.
Erheblichen Anteil an diesem Erfolg hatten Axel Görig und Jörg Leibold, die beide eine 79 spielten.Tilman Wrede mit einer 80 stand den beiden nicht nach, Ralf Hemmersbach mit einer soliden 85, Tim Tschernay mit 87 und Werner Winter mit dem Streichergebnis machten das Ergebnis komplett.

Am letzten Spieltag beim Int.Bonn geht es jetzt nur noch darum sich mit einem vernünftigen Resultat aus der 3.Liga zu verabschieden. Im nächsten Jahr greifen wir dann wieder an.
Ein besonderer Dank geht noch an unseren Starter Reiner Nelles, an das Spielbüro, dem Greenkeeper-Team sowie unseren Gastronomen Manu und Franko, die allesamt für das gute Gelingen beigetragen haben.
Vielen Dank auch an Tim Tschernay, der an diesem Tag als Captain fungierte und mit Joachim Venhaus und HP Cuvelier (er besorgte die kpl. Rundenverpflegung) die Organisation übernommen hatte.

Schade allerdings das sich unsere Mannschaft nach der Runde aufgelöst hatte, der eine oder andere hatte wohl noch andere Verpflichtungen.

Bis zum nächsten Mal

Fred Hannes
Captain AK 35 I

 

Spielbericht vom 4.Spieltag der AK 35 I beim Clostermannshof am 09.07.16

Aufholjagd leider mißglückt !

Leider haben wir am 4. Spieltag weiter Schläge zu den Nichtabstiegsplätzen verloren. Trotz relativ guter Bedingungen ist die Aufholjagd mißglückt, was nicht unbedingt auf die lange Spielzeit von ca. 5 Std ( das bei einem 3er Flight ) zurückzuführen ist. Irgendwie ist das nicht unser Jahr, spielerisch sind wir nicht viel schlechter wie die anderen Mannschaften, aber leider fehlt in diesem Jahr so ein bisschen die mannschaftliche Geschlossenheit, was auch ein wenig daran liegt, das der ein oder andere durch private Termine oder Verpflichtungen nicht zur Verfügung stand. Aber so ist nun mal, ausserdem befinden wir uns im Amateur-Sport und Geld verdienen können wir eh nicht damit.

Die Tagesergebnisse von heute waren Tim und Udo mit einer 89, Fred 92, Axel 93, Ralf 97 und Dieter mit dem Streichergebnis.

In der Gesamttabelle führt jetzt Schloß Georghausen mit 271,5 Schlägen vor Ford Köln mit 289,5, dann Clostermannshof mit 295,5, gefogt von Leverkusen mit 306,5 und Int.Bonn mit 307,5 . Mit 364,5 Schlägen belegen wir den letzten Platz. Angemerkt, in dieser Gruppe steigen 2 Mannschaften ab.

Das nächste Spiel findet am 27.August auf unserer Anlage statt und wie heißt es so schön,

                                Die Hoffnung stirbt zuletzt

Bis dahin weiterhin schönes Spiel

Fred Hannes
Captain AK 35 I

 

 

Spielbericht AK35 I vom 3.Spieltag in Georghausen

Wasserschlacht in Georghausen !

Unter irregulären Bedingungen hatten wir heute unseren 3. Spieltag im bergischen Georghausen. Das Spiel hätte nie und nimmer stattfinden dürfen, es gab kaum eine Stelle auf dem Platz wo man nicht im Wasser stand.Dauerregen vom ersten bis zum letzten Flight, Frust und Demotivation waren die Folge. Tim Tschernay , heuter unser bester Spieler landete mit einer gespielten 86 auf Rang sechs in der Einzelwertung, das sagt schon einiges. Udo kam mit einer 88 ins Clubhaus, Ralf Hemmersbach mit einer guten 90, Werner Winter 95, Joachim Venhaus 97 und Fred als Streicher mit einer abgesoffenen 104 !! ergaben ein Gesamtergebnis mit 100,5 über CR für den Tag . Den Tagessieg errang der Gastgeber mit 76,5, zweiter mit 89,5 Int.Bonn, dritter mit 96,5 Ford Köln, gefolgt von Leverkusen mit 97,5 und letzter wurde heute der Clostermannshof mit 106,5.Die Gesamttabelle nach 3 Spieltagen sieht nun so aus:
1.GC Ford Köln             208,5
2.Schloß Georghausen   212,5
3.GC Leverkusen           232,5
4.GC Clostermannshof   234,5
5.Int.Bonn                    239,5
6.Bad Münstereifel         262,5

Der Abstand auf einen Nichtabstiegplatz beträgt nur 28 Schläge , das ist auf jeden Fall machbar, auch wenn es sehr schwer werden wird.
Das nächste Spiel findet bereits in 2 Wochen beim Clostermannshof statt. An diesem Spieltag müßen wir wieder vier schlagkräftige Mannschaften aufstellen, deshalb an dieser Stelle der Appell an diejenigen die für diesen Tag abgesagt haben , wäre toll wenn ihr es irgenwie schaffen würdet eure Termine zu verschieben und damit den Mannschaften helfen könntet. Startzeiten könnten dementsprechend berücksichtigt werden.

Mit den besten Grüßen

Fred Hannes

 

Spielbericht vom zweiten Spieltag der AK 35 I vom 07.Mai beim GC Ford Köln
Nicht unser Tag !

Leider haben wir heute einen nicht so guten Tag erwischt. Trotz relativ guten Bedingungen, bis auf den böigen Wind und den unberechenbaren Grüns hätte man eigentlich ein gutes Ergebnis erwarten können, aber es kam ganz anders. Der eine hatte mit seinen Drives gehadert , die anderen kamen mit den Grüns nicht zurecht, so dass Udo Welter mit einer gespielten 86 heute unser bester Spieler war. Tilman mit 87 und Tim mit einer 89 folgten, Jörg kam mit einer 90 ins Clubhaus und Fred hoffte mit einer nicht so dollen 96 der Streicher zu werden, doch Olli brachte noch vier Schläge mehr rein, so dass unser Gesamtergebnis mit 90,5 Schlägen über CR relativ hoch ausfiel. Mit diesem Ergebnis wurden wir logischerweise heute letzter und müssen halt in den nächsten Spielen versuchen, wieder Boden gut zu machen.
Das nächste Spiel findet am 25.06. beim GC Schloß Georgshausen statt, ein Platz der uns mit seiner hügeligen Landschaft hoffentlich entgegen kommt.

Fred Hannes 

Hallo zusammen !
Unser Auftaktspiel in Liga 3 verlief durchaus positiv.

Bei böigem Wind und kühlen Temperaturen haben heute alle Spieler kämpfen müssen, um einen guten Score ins Clubhaus zu bringen. Die Ergebnisse sind alle so dicht beisammen, dass es sich jetzt schon erahnen lässt, das es eine spannende Saison werden wird.
Auch unsere Mannschaft hat gezeigt, dass wir durchaus mithalten können.
Die Einzelergebnisse auf dem Par 73 Course: Tim und Tilman mit einer 86, Udo, Axel und Fred mit einer 88 und Jörg mit einer 89 als Streicher.

Zwischen Platz 1 und 6 sind es gerade mal 14 Schläge !

Zum Abschluß möchte ich noch erwähnen das der GC Leverkusen ein hervorragender Gastgeber war, angefangen von einer Top Anlage, reichhaltiges Frühstück, Rundenverpflegung, Tee Off Geschenke sowie einem sehr leckeren Buffet und Gyros vom Spiess als Abschluß.

Danke auch an die Unterstützung von Olaf Schlösser als Caddy bei Tim sowie für den Teamgeist der gesamten Mannschaft.

Es war ein toller Golftag , so kann es weitergehen.

In diesem Sinne

Fred Hannes, Captain 1. AK 35


Captain:
Fred Hannes
Tel.: 02253 960532
Mobil: 0172 8755852
Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



© 2017 by Golf Bad Münstereifel Betriebsges. mbH  •  Moselweg 4  •  53902 Bad Münstereifel  •  Fon: +49 22 53 - 27 14 • en Visitors