Damen AK 50

Damen AK50 klein

Club-Mannschaft Team Damen AK 50 - 4. Liga, Gruppe F


</tr>

 Club   Rang   1.Spiel   2.Spiel   3. Spiel    4.Spiel   5. Spiel 6. Spiel
    24.04.18 

 08.05.18

09.06.18     10.07.18
   28.0818
   08.09.18
 Marienbuger GC 4  88 144,5 118,5 122 102  143  718
 Int GC Mergelhof  2 113 105,5 97,5 117 97  125  655
 Burg Zievel 1  1 89  88,5 83,5 72 57  98  468
 Am Alten Fliess 3 129  146,5 106,5 98 116  121  717
 Rhein-Sieg 2 125  149,5 122,5 115 84  130  726
Bad Münstereifel 141  134,5 122,5 98 113  114  723

Spielbericht Daman AK 50 6. Ligaspiel

Im letzten Ligaspiel am 08.09.2018 bei uns zu Hause galt es 13 Schläge aufzuholen, um den Abstieg abzuwenden.
Bei gutem Wetter präsentierte sich der Platz in einem relativ ordentlichen Zustand, wenn auch die Trockenheit eine taktische Herausforderung an jede Spielerin darstellte. Wir hofften auf den Heimvorteil…
…und diese Rechnung ging auf: Wir erreichten in der Tageswertung den 2. Platz und schafften den Klassenerhalt, wenn auch nur hauchdünn, mit 3 Schlägen vor dem GC Rhein-Sieg 2.
Es spielten Helga Eichel (92), Erika Lepartz (95), Ruth Märzke u. Regina Cuvelier (96), Birgit Winter (98) und Anneliese Dederichs (100).
Wir bedanken uns bei allen Helfern: Rita Meyer als Starter, Pia Schumacher für die tollen Brötchen, Anja Kindling und Tim Tschernay als Vor-Caddys auf der 18, bei Frau Kaltenbach im Spielbüro, bei der Gastronomie, die uns und unsere Gäste toll verpflegte und nicht zuletzt beim Vorstand und der Betreibergesellschaft, die uns immer unterstützt haben!

 

Spielbericht 5. Spiel Damen AK 50

Zum 5. Spiel ging es zum GC Rhein-Sieg in Hennef. Auch hier hatte die Trockenheit der letzten Monat dem Platz schwer zugesetzt. Der betonharte Boden erschwerte v.a. das kurze Spiel. Hinzu kam, dass die Grüns in puncto Geschwindigkeit sehr unterschiedlich waren. So spielten Anneliese Dederichs und Helga Eichel mit 92 die besten Scores. Es folgten Ruth Märzke und Regina Cuvelier mit 97, Birgit Winter mit 99 und Krisztina Erkenrath mit 100. Das hieß, dass wir in der Tageswertung den 5. Platz belegten. In der Gesamtwertung rutschten wir leider auf den Abstiegsplatz, doch der Abstand ist mit 13 Schlägen zu Platz 4/5 nur gering. Im letzten Spiel muss der Heimvorteil genutzt werden, um den Abstieg zu vermeiden.

 

Damen AK 50, 4. Ligaspiel - 10.7.18 GC Am alten Fließ

Am 10.7.18 stand das 4. Spiel beim GC Am Alten Fließ an. Bei regnerischem und sehr stürmischen Wetter spielen wir alle gute Scores: Birgit Winter mit 88 Schlägen, Helga Eichel 91, Regina Cuvelier und Krisztina Erkenrath jeweils 92, Ruth Märzke 96 und Anneliese Dederichs 98. Mit diesem guten Mannschaftsergebnis erreichten wir einen hervorragenden 3. Platz als Tagesergebnis. Insgesamt konnten wir den Abstiegsplatz verlassen. Zum Vierten fehlen 16 Schläge, zum Dritten 23. Bei den zwei ausstehenden Spielen, Rhein-Sieg und auf unserem Platz, sollte also der Klassenerhalt möglich sein.

    

Halbzeitbilanz Damen 50

Nach unserem Aufstieg in 2017 lautet das Saisonziel: Klassenerhalt! Die Gegner heißen: Altes Fliess, Burg Zievel, Mergelhof, Rhein-Sieg 2 und Marienburg

Am 24.4. starteten wir in die Saison beim GC Marienburg. Im Vorfeld war klar, dass es aufgrund der sehr schlechten Grüns, sehr schwer werden würde. Trotz aller Bemühungen gelang es den Gastgebern nicht, annähernd ordentliche Grüns zur Verfügung zu stellen. Konsequenz war, dass das Spiel nicht vorgabewirksam war. Es spielten Krisztina Erkenrath (96), Birgit Winter (99), Helga Eichel(99), Ruth Märzke (102), Anneliese Dederichs (106) und Erika Lepartz (113). Wir waren alle nicht zufrieden und belegten an diesem ersten Spieltag den letzten Platz mit 12 Schlägen Rückstand auf Platz 5.

Der nächste Spieltag am 8.5. beim GC Mergelhof lief besser, wohl auch, weil der Platz unserem sehr ähnlich ist: Wir wurden Dritter. Bei schwülwarmen Wetter spielten: Helga Eichel (94), Krisztina Erkenrath (100), Ruth Märzke (101), Anneliese Dederichs (103), Birgit Winter (103) und Regina Cuvelier (103). Wir belegten damit gesaamt den 5. Platz, punktgleich mit dem GC Altes Fliessund mit nur 5 Schlägen Rückstand auf den 4.Platz.

Am 9.6. ging es dann zum GC Burg Zievel. Der Dank geht an Erika Lepartz und Anja Kindling, die für Ruth Märzke und Regina Cuvelier (beide in Urlaub) einsprangen. Die hohen Temperaturen sorgten für einen anstrengenden Spieltag. Umso erfreulicher war dann das Ergebnis von Erika, die den besten Tagesscore mit 92 von uns spielte. Kriszina Erkenrath und Helga Eichel (beide 96), Anneliese Dederichs (101), Anja Kindling (104) und Birgit Winter (107) komplettierten das Mannschaftsergebnis. Wir belegten zwar den letzten Platz, aber nur mit einem Schlag Rückstand auf GC Rhein-Sieg und 16 Schläge auf GC Am Alten Fliess.

Es ist also sehr knapp und spannend. Wir sind aber zuversichtlich, die Klasse zu halten: Das letzte Spiel ist auf unserem Platz. Das nächste Spiel findet am 10.7. auf dem Platz des GC Am Alten Fliess.


Aufstieg Damen AK 50

Mit 23 Schlägen starteten wir zum letzten Ligaspiel, am 15.8. in Haus Kambach. Eine Gewitterunterbrechung, ein schwer spielbarer, nasser Platz und starker Wind haben uns zwar das Golfspielen erschwert, doch am Ende stand fest: Wir sind aufgestiegen!!!
Das Ergebnis von R. Cuvelier ( 90) ragte heraus; A. Dederichs (95), H. Eichel (95), B. Winter (99), R. Märzke (100) spielten aber auch angesichts der schweren Bedingungen ordentliche Scores. E. Leparz erwischte das Gewitter besonders schlimm, so dass sie für das Streichergebnis sorgte.
Somit können wir stolz auf das Ergebis der Saison zurückblicken, zu dem auch K. Erkenrath erheblich beitrug.
Bedanken möchten wir und auch bei R. Meyer und P. Schumacher für die tolle Unterstützung!!!!

Spielbericht 3. Spieltag 15.7.17, Damen AK 50 Heimspiel

Für das Heimspiel hatten wir uns viel vorgenommen und wollten den knappen Rückstand gegenüber Haan-Düsseltal mindestens aufholen.
Diesen Vorsatz setzten wir eindrucksvoll in die Tat um. Helga Eichel 86, Regina Cuvelier 90, Krisztina Erkenrath 91, Birgit Winter 94, Anneliese Dederichs 95 und Ruth Märzke 99 sorgten am Ende mit einem Score von 93 über CR für einen Vorsprung von 23 Schlägen auf Haan-Düsseltal. Am letzten Spieltag in Haus Kambach hoffen wir, diesen Vorsprung zu halten.
Herzlich bedanken möchten wir uns bei Erika Leparz, die den Start und die Rundenverpflegung organisiete und bei Pia Schumacher, die mit ihren legendären Brötchen für Power sorgte. Dank auch an André Müller, der die Spielleitung übernahm

 

Spielbericht 2. Spieltag Damen AK 50, 20.06.17 GC Haan Düsseltal

Nach dem Desaster im letzten Jahr, hatten wir noch eine Rechnung mit dem recht schwer zu spielenden Platz in Haan offen. Bei besten Bedingungen starteten Regina Cuvelier, Anneliese Dederichs, Helga Eichel, Krisztina Erkenrath, Erika Leparz und Ruth Märzke. Am Ende wurden wir 2. Knapp hinter der Heimmannschaft. Vor dem nächsten Heimspiel belegen wir mit 2 Schlägen Rückstand den 2. Platz.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Helga Eichel 91
Anneliese Dederichs 94
Ruth Märzke 95
Regina Cuvelier 95
Krisztina Erkenrath 101
Erika Lepartz 118


Spielbericht zum Ligaspiel am 9.5.17, Europäischer Golfclub Elmpter Wald

Bei bestem Wetter reisten wir frühzeitig an zum Ligaspiel im Europäischen Golfclub Elmpter Wald, der auf dem Gelände einer ehemaligen britischen Airbase liegt. Nach Kontrolle der Personalausweise und des Passierscheins fuhren wir durch das Militärgelände an Shelter vorbei und über die ehemalige Landebahn. Das Clubhaus erinnerte an einen englischen Pub und das Ambiente war “ Very British“.

Der Platz selbst war ein Parkland Course, schön eingebettet in ein Waldgebiet. Es traten an: Anneliese Dederichs, Krisztina Erkenrath, Birgit Winter, Regina Cuvelier, Helga Eichel und Ruth Märzke.

Insgesamt wurde gut gespielt, nur die frisch airifizierten, mit tiefen Rillen versehenen Grüns machten allen das Spielen etwas schwer, so dass durchaus bessere Scores möglich waren.

Mit 107,5 Schlägen über CR erlangten wir so den 1. Platz, vor GC Haan Düsseltal (111,5), EGC Elmpter Wald (132,5) und Haus Kambach (148,5). Zudem erkämpfte sich Birgit Winter mit 88 Schlägen den Tagessieg. Alle weiteren Spielerinnen blieben unter einem Score von 100 Schlägen (R. Cuvelier 93, R. Märzke 94, H. Eichel und K. Erkenrath 95 und A. Dederichs 96) und trugen so zum geschlossenen Mannschaftsergebnis bei.

Am 20.6. geht es dann auf den schweren Platz Haan-Düsseltal, mit dem wir, nach dem schlechten Abschneiden im letzten Jahr, noch eine Rechnung offen haben.

 

4. Ligaspiel AK Damen 50 Ford-Köln am 10.9.2016

Mit nur 3 Schlägen Vorsprung vor Ford-Köln starteten wir zu unserem Ligaspiel bei Ford-Köln. Bei guten Bedingungen starteten Regina Cuvelier, Helga Eichel, Krisztina Erkenrath, Anneliese Dederichs, Erika Lepartz und Pia Schumacher. Trotz guten Scores konnten wir den Vorsprung nicht halten, denn die Heimmannschaft hatte einen extrem guten Tag erwischt und ist verdient aufgestiegen. In der Endabrechnung belegten wir somit einen guten 2. Platz vor Haan-Düsseltal und Haus Kambach.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Helga Eichel 92, Erika Lepartz u. Anneliese Dederichs 95, Regina Cuvelier 99, Pia Schumacher 100 u. Krisztina Erkenrath 101.

Mit diesem positiven Abschluss sehen wir der kommenden Saison motiviert entgegen

 

Spielbericht zum 3. Ligaspiel Damen 50 am 23.8.16. im Golfclub Haus Kambach

Bei guten Bedingungen fand das 3. Ligaspiel im Haus Kambach statt. Leider spielten alle Spielerinnen unter ihren Möglichkeiten. Helga Eichel und Anneliese Dederichs spielten einen Score von 96 bzw. 99 Schlägen. Birgit Winter (100), Regina Cuvelier (102), Krisztina Erkenrath (103) und Ruth Märzke (107) vervollständigten das Ergebnis.

Dank des überragenden Ergebnis auf eigenem Platz liegt die Mannschaft vor dem letzten Spiel im GC Ford Köln noch hauchdünn an  der Spitze. Am 10.9. werden wir alles geben, um diesen Platz zu verteidigen, wenn auch mit Birgit Winter und Ruth Märzke zwei wichtige Spielerinnen fehlen. Erika Leppartz und Pia Schumacher rücken dafür ins Team.

2. Ligaspiel Damen  AK 50 in Haan-Düsseltal

Beim 2. Ligaspiel auf dem schweren Platz in Haan-Düsseltal konnten die guten Ergebnisse aus dem 1. Spiel nicht bestätigt werden. Keiner konnte einen Score unter 100 Schlägen spielen, selbst bei der Heimmannschaft blieben nur 2 Spielerinnen unter dem Score von 100. Ruth Märzke (100), Regina Cuvelier (101), Birgit Winter (102), Krisztina Erkenrath (103), Helga Eichel (105) und Erika Leppartz (106) hatten v.a. Schwierigkeiten mit dem starken Wind und den ungewohnt schnellen Grüns.

Es konnte zwar der erste Platz verteidigt werden, jedoch ist der Abstand zum Zweiten  Ford Köln auf 12 Schläge geschmolzen. Haan-Düsseltal mit 22 Schlägen und Haus Kambach 46 Schlägen folgen auf den weiteren Plätzen.

Im nächsten Spiel in Haus Kambach ist auf jeden Fall eine Leistungssteigerung nötig, um die Tabellenspitze zu verteidigen.

 

Spielbericht vom 1. Ligaspiel Damen AK-50 9.7.16

Damen konnten Heimvorteil nutzen

Bei besten Bedingungen fand das Heimspiel auf unserer Anlage statt. Da die Herren zeitgleich spielten, wurde an Tee 9 begonnen.

Den besten Score spielte Ruth Märzke mit 89 Schlägen, gefolgt von Helga Eichel 92, Krizstina Erkenrath 93, Birgit Winter 94 und Regina Cuvelier 96. Anneliese Dederichs hatte etwas Pech mit den Wartezeiten in ihrem Flight und sorgte mit 102 Schlägen für das Streichergebnis.

Somit lagen alle Spielerinnen unter der Marke von 100 Schlägen. Mit 109 Schlägen über CR belegte man mit großem Abstand den 1. Platz. Es folgten GC Ford Köln mit 143 über CR, GC Haan-Düsseldorf mit 144 über CR und GC Haus Kambach mit 159 über CR. Gleichzeitig belegte man in der Einzelwertung die ersten vier Plätze. Eine wirklich tolle Teamleistung auf eigener Anlage!

Der Dank geht an unseren Pro Mirko Sawitzki, der einigen Spielerinnen noch wertvolle Tipps im Training gab und an Erika Lepartz, die nicht nur die Spielleitung und den Start übernahm, sondern auch moralische Unterstützung leistete.

Das nächste Spiel findet am 9.8. im GC Haan-Düsseldorf statt. Wir werden versuchen, unsere Führung zu verteidigen.

 


Captain:  Ruth Märzke




© 2017-2018 by Golf Bad Münstereifel Betriebsges. mbH  •  Moselweg 4  •  53902 Bad Münstereifel  •  Fon: +49 22 53 - 27 14 • en Visitors